100% praxiserprobt, alle Tipps sofort umsetzbar
Es ist Zeit, dass du deine Kunden nicht nur erstklassig berätst sondern dass so gut wie alle Kunden auch tatsächlich bei dir buchen! Wie dir das gelingt lernst du auf dieser Coaching Plattform, exklusiv für Expis und Chefs von stationären Reisebüros. Alle Bausteine unterstützen dich
dabei, deine Kunden von dir, deiner Dienstleistung und deinem Fachwissen in einem ganz neuen Maß zu begeistern. Alles, was du hier lernst kommt aus der Praxis und wird von mir, René Morawetz, selbst sehr überzeugend gelebt. Ich vermittle dir auf lockere, unkomplizierte Art detailliertes Fachwissen und das "gewisse Etwas" das du brauchst, um viel erfolgreicher zu sein. Probiere es aus und ich verspreche: Wenn du meine Tipps umsetzt, wirst du 100%ig deutlich mehr Buchungen erzielen, als bisher! Einfach online, ohne Reisekosten, auch im Team und sofort umsetzbar. Mach jetzt mit, befolge meine Tipps und freu dich jetzt schon auf viel mehr verkaufte Reisen! _weniger
_mehr

Das gefällt 2783 Facebook Leuten

❌ Stopp die schlechten Bedarfsermittlungen: ✅ So gehts!

Höre dieses Mal genau zu und schau genau hin!
Was fällt dir in Vanessas Gesicht nach 1:18 Minuten auf?
Die Auflösung gibt es dieses Mal am Ende des Videos (bei 2:58 Minute)!

Das Buch und das Spiel gibt es hier: https://goo.gl/ubI3Lf
Seminare: https://goo.gl/4fC2L5
Jeden wöchentlichen Tipp direkt zu dir: https://goo.gl/qZyqVP
10 Wochen-Programm: https://goo.gl/riJ7zA

gefällt mir etwasgefällt mir gutgefällt mir sehr gutgefällt mir sehr, sehr gutgefällt mir unglaublich gut (No Ratings Yet)
Loading...

7 Kommentare

  • Leute,
    Fragen üben ist so super-wichtig. Das ist wie Strickenlernen, das geht auch nicht in ein paar Minuten.
    Die Idee mit den Karten ist großartig. Bravo Rene

    Viel Erfolg Eure Margit
    P.S. Während dem Fragen NICHTS DENKEN nur zuhören,

      • Christina

    Stefanie Carcereri-Dhom, ich glaube, es ging gar nicht so unbedingt um ein Kundengepräch. Sondern, dass man mal unter Kollegen lernt, was es heißt, offene Fragen zu stellen. So als Übung. ….. und wenn man mich nach meinem perfekten Urlaub fragen würde, hätte ich sicher auch konkrete Wunschvorstellungen, von denen ich wüsste, dass die kein Reiseberater in der Form erfüllen kann. Das lockert aber auch auf…. und trotzdem bekommst du ein Gefühl, was dem anderen gefällt.

      • Stefanie Carcereri-Dhom

    Ich finde, mit diesen Fragen verheddert man sich total im Beratungsgespräch: weiß ich schon, welche Hotels einen beigen Teppichboden haben? Viele Kissen im Bett oder einen automatischen Vorhang und Duschutensilien?

    • Ja, Stefanie, ich versteh deine Bedenken.
      Es handelt sich hierbei ja auch nur um die Zimmerwünsche. Es müssen amerikanischen Ende nicht alle erfüllt werden. Wichtig ist das, was Christina meint! Und wichtig ist auch, dass du als Expi gutes detailliertes Produktwissen hast, dann geht das Empfehlen leichter!

      • Christina

    Der „beige Teppich“ gefällt mir besonders. 😀

Schreibe einen Kommentar