100% praxiserprobt, alle Tipps sofort umsetzbar
Es ist Zeit, dass du deine Kunden nicht nur erstklassig berätst sondern dass so gut wie alle Kunden auch tatsächlich bei dir buchen! Wie dir das gelingt lernst du auf dieser Coaching Plattform, exklusiv für Expis und Chefs von stationären Reisebüros. Alle Bausteine unterstützen dich
dabei, deine Kunden von dir, deiner Dienstleistung und deinem Fachwissen in einem ganz neuen Maß zu begeistern. Alles, was du hier lernst kommt aus der Praxis und wird von mir, René Morawetz, selbst sehr überzeugend gelebt. Ich vermittle dir auf lockere, unkomplizierte Art detailliertes Fachwissen und das "gewisse Etwas" das du brauchst, um viel erfolgreicher zu sein. Probiere es aus und ich verspreche: Wenn du meine Tipps umsetzt, wirst du 100%ig deutlich mehr Buchungen erzielen, als bisher! Einfach online, ohne Reisekosten, auch im Team und sofort umsetzbar. Mach jetzt mit, befolge meine Tipps und freu dich jetzt schon auf viel mehr verkaufte Reisen! _weniger
_mehr

Das gefällt 2630 Facebook Leuten

Papierlos, keine Reiseunterlagen – geht das überhaupt?

Viele Prozesse im Reisebüro lenken vom eigentlichen ab: von der perfekten Bedarfsermittlung und richtig gutem Produktwissen. Manja Morawetz im Interview und wie sie papierlos die Kunden begeistert. 4 Minuten, die sich lohnen – lass dich inspirieren!

Infos zur Dropbox: https://db.tt/64MIFCfL

gefällt mir etwasgefällt mir gutgefällt mir sehr gutgefällt mir sehr, sehr gutgefällt mir unglaublich gut (3 votes, average: 1,00 out of 5)
Loading...

11 Kommentare

      • Uta Mahncke

    Lieber René, liebe Manja,
    endlich Zeit gehabt, das Video anzuschauen.
    Ich glaube, dass dieses ganze Online-Zeug einfach überbewertet ist. Der Großteil unserer Kunden – auch der jungen – möchte auf gar keinen Fall Unterlagen per Email haben, viele haben gar keine Möglichkeit was auszudrucken. Gut, nun habt ihr bei TUI ja gar keine andere Wahl mehr, und müßt es für den Kunden schön reden… Mich überzeugt es jedenfalls nicht, obwohl auch wir viele Dinge direkt beim Kunden bzw. Vorgang abspeichern und notieren. Ich hätte außerdem Sicherheitsbedenken wegen der Dropbox (amerik. Unternehmen?).
    Eine Frage bewegt mich bei der ganzen Sache dann doch noch: Wo und wie legt Ihr den Kundenberatungsbogen ab?
    Liebe Grüße und einen sonnigen Tag! Es grüßt aus Riesa Uta Mahncke

    • Liebe Uta,
      danke für deine Zeilen.
      Wenn du diese Erfahrungen hast, dann ist es natürlich ok alles so zu lassen, wie es ist. Keiner muss meine Tipps umsetzen, die wir erfolgreich umsetzen. 😉
      Den KBB scannen wir ein und er liegt im „Ordner“ des Kunden in der Dropbox.
      LG und bis bald
      René

      • Manja Morawetz

    Wir haben jojo. Aber das Pad ist ja unabhängig von der Reisebürosoftware. Das Pad haben wir von der Firma signotec. Den Kontakt kann ich gerne herstellen😄.

      • S.Pust

    Guten morgen,
    also unsere Kunden möchten zu 90% die klassischen Unterlagen haben, was wir persönlcih auch besser finden.

  • Hallo Herr Morawetz,
    bisher fand ich Ihre Ideen ja ganz gut, nur hier muss ich schon mal widersprechen. Also eine elektronischen Vorgangsverwaltung ist ja nun keine neue Erfindung, die gibt es ja nun schon mindestens seit 2 Jahrzehnten und ohne dieser kann ich mir ein effektives Arbeiten auch gar nicht vorstellen. Was allerdings die Reiseunterlagen anbelangt muss ich schon mal widersprechen. Klar haben die hin und wieder ihre Daseinsberechtigung, wenn Kunde heute bucht und morgen fliegt und dann weit weg wohnt oder es sich um einen Firmenkunden handelt. Aber der ganz normale Kunde erwartet hochwertige Reiseunterlagen, das macht auch den Mehrwert gegenüber dem Internet aus. Außerdem trägt das der Kundenbindung bei, wenn der Kunde persönlich im RB die Reiseunterlagen abholt.. Und ob das eine gute Lösung ist die ganzen Kundendaten bei Dropbox zu speichern ist auch fraglich, angesichts der Tatsache, dass in der Zwischenzeit sogar davor gewarnt wird seine Daten auf Servern in den USA zu speichern. Da gibt es auf jeden Fall bessere Lösungen.
    Viele Grüße
    Lothar Herrmann

    • Lieber Lothar,
      Danke für deinen ausführlichen Kommentar.
      Vielleicht fragst du deine Kunden einmal „neutral“ was sie sich wünschen… „Unterlagen: ja oder nein – im Büro abholen oder nicht…?“
      LG René

  • Hallo Herr Morawetz,
    die Meinung Ihrer Frau kann ich leider nicht teilen,
    der überwiegende Teil meiner Kunden will schon noch Papier in den Händen.
    Es ist auch anspruchsvoller für den Kunden ein ansprechendes Booklet zu erhalten.
    Nicht alles was Modern ist muss auch unbedingt besser sein.
    Mit freundlichen Grüßen
    Torsten Pessel

    • Lieber Torsten,
      Jeder kann es ja machen, wie er gerne mag.. Es ist einfach eine Inspiration, was zu verändern und Prozesse zu optimieren.
      LG René

  • Welche Reisebürosoftware setzt ihr dazu ein?

Schreibe einen Kommentar